Home » Support » Assistenten

Assistenten in QDXport

Auf dieser Seite werden die unterschiedlichen Assistenten vorgestellt, die den Benutzer bei der Arbeit mit QDXport untersützen..

Ersteinrichtungsassistent

Der Ersteinrichtungsassistent wird automatisch beim erstmaligen Aufruf von QDXport gestartet, kann aber jederzeit manuell aus dem Menü Konfiguration aufgerufen werden.

Ersteinrichtungsassistent

Willkommen

Der Ersteinrichtungsassistent hilft bei der erstmaligen Konfiguration von QDXport, indem er Ihre Quickenbuchungen vorab analysiert und diverse Konfigurationseinstellungen selbständig vornimmt. So werden die Einstellungen zu den Steuercodes in den meisten Fällen vollkommen automatisch ermittelt.

Ersteinrichtungsassistent Profil

Anwenderprofil festlegen

Hier teilen Sie dem System mit, wie vertraut Sie mit den Datev-Besonderheiten sind. Durch diese Auswahl soll eine möglichst optimale Bedienerführung ermöglicht werden. Im Zweifel oder wenn Sie wenig Zeit haben, die Kontenzuordnungen selbst durchzuführen, wählen die erste Option aus.

Ersteinrichtungsassistent 2

Grundeinstellungen Quellsystem

Hier werden das genutzte Quellsystem und dessen Dateiformat ausgewählt. Nur die hier angezeigten Quellsysteme und Formate werden unterstützt. Darüber hinaus können Sie die Optionen bezüglich Steuer einstellen.

Ersteinrichtungsassistent 3

Grundeinstellungen - Zielsystem

Hier werden der verwendete Datev-Standardkontenrahmen und die verwendete Stellenanzahl eingestellt.

Ersteinrichtungsassistent 4 Als ersten Schritt müssen die Buchungen aus Quicken / FinanzManager heraus exportiert werden.
Ersteinrichtungsassistent 4 Mit dem anschließenden Probelauf werden ihre Quickenbuchungen geprüft und das System soweit wie möglich vorkonfiguriert. Abhängig von Ihrem Datenbestand werden Konfigurationsbildschirme mit den automatisch vorgenommenen Einstellungen angezeigt. Nach deren Bestätigung wird ein erneuter Probelauf gestartet. Die restlichen noch ausstehenden Fehlermeldungen werden am Ende des Probelaufes angezeigt und sollten bearbeitet werden. In den meisten Fällen werden es nur noch fehlende Kontenzuordnungen sein.

Startassistent

Der Startassistent bietet die wichtigsten Aktionen bei der Arbeit mit QDXport übersichtlich zum Ankreuzen an. Die Aktionen werden dann nacheinander ausgeführt. Der Startassistent lässt sich im Konfigurationsmenü ein-/ und ausschalten.

Startassistent

Grundeinstellungsassistent

Grundeinstellungen - Quellsystem

Grundeinstellungen - Quellsystem

Hier werden das genutzte Quellsystem und dessen Dateiformat sowie die Behandlung von Steuerinformationen eingestellt. Wenn Quellsysteme keine Steuerinformationen haben (können), dann können diese in QDXport nachgereicht werden.

Grundeinstellungen - Zielsystem

Grundeinstellungen - Zielsystem

Hier werden der verwendete Datev-Standardkontenrahmen, dessen Stellenanzahl sowie die Art der Zuordnung von Datev-Kontonummern eingestellt.

Die Kontenzuordnung kann auf drei unterschiedlichen Arten erfolgen:

  • Direkt der Kontendatei von QDXport. Dies dürfte die häufigere Variante sein.
  • In Quicken / FinanzManager, bei den Konten- und Kategorienbeschreibungen. Wenn die ersten 4 Stellen der Konten-/Kategoriebeschreibung numerisch sind,wird dies als Kontenzuordnung aufgefasst
  • In Quicken / FinanzManager, bei den Konten- und Kategorien. Wenn die letzten 4 Stellen der Konten- und Kategoriennamen numerisch sind,werden diese als Kontenzuordnung aufgefasst.
  • In Quicken / FinanzManager, bei den Konten- und Kategorien. Wenn die ersten 4 Stellen der Konten- und Kategoriennamen numerisch sind,werden diese als Kontenzuordnung aufgefasst.

Nicht alle Konten/Kategorien können in Quicken / FinanzManager vollständig zugeordnet werden. Einige interne Konten müssen stets in der Kontendatei von QDXport zugeordnet werden, da sie in Quicken / FinanzManager "nicht sichtbar" sind.

Einstellungsassistent

Der Einstellungsassistent unterstützt Sie bei der Bearbeitung der Einstellungen aus der Konfigurationsdatei. Neben der komfortablen Arbeit mit diesem Assistenten können fortgeschrittene Anwender die Konfigurationsdateie wie bisher direkt bearbeiten.

Einstellungsassistent-1

Willkommen

In Quicken / FinanzManager verwendete Funktionen werden auf dieser Seite eingestellt. Entsprechend der hier gemachten Einstellungen blendet der Assistent ggf. einige Konfigurationsseiten aus.

Einstellungsassistent-2

Allgemeine Einstellungen

Zum Bearbeiten der Konfigurationsdateien, sowie zum Laden der QDXport-Protokolldateien kann der Anwender seinen eigenen Texteditor hinterlegen. Standardmäßig wird Notepad verwendet.

Darüber hinaus wird hier das Quicken- / FinanzManager-Exportverzeichnis eingestellt, in dem sich die zu konvertierenden Buchungen befinden. Auf Wunsch können diese Dateien nach erfolgreicher Verarbeitung automatisch in .sav umbenannt werden. Damit wird verhindert, dass einmal verarbeitete Dateien aus versehen erneut verarbeitet werden. Diese Option wirkt sich bei Probeläufen nicht aus.

Einstellungsassistent-3

Allgemeine Einstellungen II

Zur leichteren Abstimmung können die Quicken- / FinanzManager-Kontostände zum Ende der Vorperiode mitverarbeitet werden, oder zusätzlich Einzelkontennachweise je Qucken-/Datev-Konto in die Protokolldatei gedruckt werden.

Neben den Buchungen können die Kontobeschriftungen und, bei entsprechender Kontenzuordnung, auch die Namen von Empfängern an Datev übergeben werden. Empfänger kommen dann zum Tragen, wenn Quickenkonten spezielle Forderungs-/Verbindlichkeitskonten zugeordnet werden.

.
Einstellungsassistent-4

Einstellungen Report Kontostände

Diese Seite wird nur angezeigt, wenn die Vorträge der Vorperiode mit verarbeitet werden sollen. Die Vortragswerte werden QDXport in Form eines Quicken- / FinanzManager-Reports übergeben.

Auf dieser Seite werden im wesentlichen nur der Name der Reportdatei eingestellt. Alle anderen Eingaben (Spalteneinstellungen, etc) können i.A. unverändert gelassen werden. Informationen zum Export von Reports aus Quicken / FinanzManager sind auf der Seite Quicken-Export zusammengestellt.

Einstellungsassistent-5

Einstellungen Datev-Angaben

Datev arbeitet mit diversen Standardkontenrahmen, von denen die bekanntesten der SKR03 und SKR04 sind. Inzwischen werden auch die Kontenrahmen für Zahnärzte (SKR80) und Ärzte (SKR81) unterstütz. Darüber hinaus hat jeder Steuerberater eine Beraternr. bei Datev, und dieser je Mandanteine sogenannte Mandanten-Nr. Dadurch können alle Buchführungsdaten im Datev-Rechenzentrum auseinander gehalten werden. Diese Angaben erfragen Sie bitte bei Ihrem Steuerberater.

Die Angaben zur Primanotaseite und Abrechnung können unverändert gelassen werden.

Einstellungen Feldoptionen

Einstellungen Feldoptionen

Auf dieser Seite können einige Ausgabeoptionen für einzelne Datev-Felder eingestellt werden. So kann der Buchungstext für Datev mit dem Quicken- / FinanzManager-Feld Verwendungszweck, oder dem Empfängerfeld oder aus einer Kombination Empfänger/Verwendungszweck bestückt werden.

Darüber hinaus legen Sie hier fest, ob Quicken- / FinanzManager-Klassen als Kostenstelle an Datev übergeben werden sollen, oder ob Kategorielose Buchungen mit einer Standardkategorie automatisch versehen werden sollen.

Werden mehrere Kategorien zum gleichen Datev-Konto zugeordnet, so können Kategorienbeschreibungen, die mit einem bestimmten Sonderzeichen (z.B. !) enden, bevorzugt als Kontenbeschriftung an Datev übergeben werden.

Einstellungsassistent-6

Einstellungen Wertpapiere

Diese und die folgenden zwei Seiten werden nur bei Verwendung von Wertpapierkonten in Quicken / FinanzManager angezeigt.

Hier kann grundsätzlich festgelegt werden, wie Wertpapierkonten bei der Datev-Ausgabe zu berücksichtigen sind. In den meistens Fällen ist eine detaillierte Übertragung der Wertpapiertransaktionen nicht erforderlich.

Wählen Sie die Option, die bei Ihnen am ehesten zutrifft.

Einstellungsassistent-6

Einstellungen Wertpapiere II

Diese und die folgende Seite werden nur angezeigt, wenn detaillierte Wertpapiertransaktionen an Datev übergeben werden sollen.

Hierbei ist zu berücksichten, dass Quicken / FinanzManager die realisierten Gewinne/Verluste bei Wertpapierverkäufen leider nicht exportiert. Diese Informationen müssen aber auf besonderer Art an QDXport übergeben werden, damit die Wertpapier-Bestandskonten in Datev korrekt geführt werden können. Diese Informationen können per Report (empfohlen) bzw. per Verwendungszweck übermittelt werden.

Bei Übermittlung aus Report kann sogar eine abweichende Kontierung für Gewinne/Verluste innerhalb der Spekulationsfrist hinterlegt werden.

Einstellungsassistent-7

Einstellungen Report Real.Gewinne/Verluste

Diese Seite wird nur angezeigt, wenn die Gewinne/Verluste aus Wertpapierverkäufen per Report übermittelt werden sollen.

Auf dieser Seite werden im wesentlichen nur der Name der Reportdatei eingestellt. Alle anderen Eingaben (Spalteneinstellungen, etc) können i.A. unverändert gelassen werden. Informationen zum Export von Reports aus Quicken / FinanzManager sind auf der Seite Quicken-Export zusammengestellt.

Einstellungsassistent-8

Einstellungen Steuer

Auf dieser Seite können Einstellungen bzgl. automatischer Steuerartkorrektur oder Berücksichtigung der sogenannten "Automatikkonten" bei Datev. Darüber hinaus können die gebuchten Steuerbeträge mit den Steuersätzen aus den Quicken- / FinanzManager-Steuercodes geprüft und größere Abweichungen als Fehler/Warnungen ausgegeben werden.

Bei Nutzung von Steuercodes in Quicken / FinanzManager (Normalfall) wird empfohlen, die Autokorrektur mit anzukreuzen. Hintergrund: es kommt gelegentlich vor, dass Quicken / FinanzManager die Steuerart (Mehrwertsteuer / Vorsteuer) nicht korrekt exportiert. QDXport ist häufig in der Lage, in solchen Fällen die Steuerart auf Grund der verwendeten Kategorien korrekt zu ermitteln und zu korrigieren.

Einstellungsassistent-8

Steuercodes zu Datev Steuer-Sl.und Konten zuordnen

Auf dieser Seite können je Quicken- / FinanzManager-Steuer-Code die Vorsteuer- und Mehrwertsteuerschlüssel für Datev sowie die zu verwendenden Vor- und Mehrwertsteuerkonten eingestellt werden. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass diese Angaben bei Datev nicht konstant, sondern abhängig vom zu übertragenden Geschäftsjahr sind. Dies ist wichtig bei Änderungen der Mehrwertsteuersätze, wie zuletzt per 1.2007 geschehen. Der Zeitraum für die Konfiguration wird in der Gruppe Automatische Vorbelegung eingestellt.

Einstellungsassistent-9

Ende Einstellungsassistent

Diese Seite dient zur Bestätigung der durchgeführten Änderungen.

Assistent Kontenzuordnungen

Mit diesem Assistenten wird die Zuordnung der Quicken / FinanzManager Konten und Kategorien zu Datev-Kontonummern getroffen.

Assistent Kontenzuordnungen

Hinweis zur Kontendatei

Bei der ersten Konfiguration von QDXport ist die Kontendatei leer. Diese muss erst mit den fehlenden Konten geladen werden. Dies kann mit einem Probelauf auf einfacher Weise erfolgen.

Assistent Kontenzuordnungen

Kontenzuordnungen

Auf dieser Seite können den in der Kontendatei gespeicherten Konten, Adressen und Kategorien Datev-Kontonummern zugeordnet werden. Über einen Filter können die unterschiedlichen Arten von Konten eingestellt werden. Besonders interessant ist die Filtereinstellung "fehlende Kontenzuordnungen", die nur Datensätze mit fehlender Datev-Konto-Nr. zur Bearbeitung anbietet. Sollte die Filter bei der ersten Nutzung keine Konten/Kategorien anzeigen, dann führen Sie einen ersten Probelauf durch und kehren Sie erneut hierher zurück.

Assistent Kontenzuordnungen

Kontenzuordnungen

Durch Anklicken der einzelnen Konten/Kategorien können Sie die Kontenzuordnungen eingeben. Mit der Taste meine Konten können Sie jederzeit eine Zusammenfassung der durchgeführten Zuordnungen abrufen (siehe nächstes Bild).

Assistent Kontenzuordnungen

Zusammenfassung Kontenzuordnungen

Übersicht der durchgeführten Zuordnungen nach Datev-Kontonummer sortiert.

Mit der Schaltfläche Excel kann die Übersicht in Ihre Tabellenkalkulation exportiert werden. Diese kann bequem an Ihren Steuerberater versandt werden, um z.B. Ihre gemachten Zuordnungen vorab zu überprüfen, oder fehlende Kontenzuordnungen ergänzen zu können.

Assistent Probelauf

Dieser Assistent führt Sie durch die Probeläufe. Bevor der Probelauf gestartet werden kann, müssen zuvor die erforderlichen Dateien aus Quicken / FinanzManager heraus exportiert werden. Informationen zum Export von Buchungen und Reports aus Quicken / FinanzManager sind auf der Seite Quicken-Export zusammengestellt.

Assistent Probelauf

Starten Probelauf

Mit dem Probelauf werden die exportierten Quickendaten und die Konfiguration für die Datevausgabe eingehend überprüft und ggf. entsprechende Fehlermeldungen ausgegeben. Der Probelauf kann aber auch dazu verwendet werden, die Konfiguration von QDXport zu erleichtern, da QDXport im Probelauf fehlende Einträge und Zuordnungen in den Konfigurationsdateien automatisch einträgt, so dass diese nur noch ergänzt werden müssen.

Assistent Probelauf

Dateiauswahl

Auf diesem Bildschirm werden die aus Quicken / FinanzManager exportierten Dateien selektiert. Falls Sie die Quicken- / FinanzManager-Konten einzeln exportiert haben, können Sie auf diesem Bildschirm auch mehrere Dateien auswählen (Mehrfachselektion). Halten Sie z.B. die Steuerungstaste {Strg} (oder {Ctrl}) gedrückt, während Sie einzelne Dateien selektieren, oder die Hochstelltaste um einen ganzen von/bis Bereich zu markieren.

Assistent Probelauf

Datumsselektion

Auf diesem Bildschirm kann der Zeitraum der zu berücksichtigenden Buchungen eingestelltwerden.

Assistent Probelauf

Ende Probelauf

In einem Ergebnisfenster zeigt Ihnen der Probelauf, wie viele unterschiedliche Fehler aufgetreten sind. Die genaue Fehlerbeschreibungen werden im Fensterbereich des Programmes angezeigt. Ausführliche Hilfe zu den einzelnen Fehlernummern, finden Sie im automatisch geöffneten Hilfefenster, oder über das Menü Hilfe -> Fehlermeldungen, falls die Hilfefenster-Automatik ausgeschaltet wurde.

Assistent Datevausgabe

Dieser Assistent führt Sie durch dier eigentliche Datevausgabe. Bevor dieser Assistent gestartet werden kann, muss zuvor ein Probelauf fehlerfrei durchlaufen sein.

Assistent Datevausgabe

Starten Datevausgabe

Im Normalfall wird man für die Datevausgabe die gleiche Dateiauswahl verwenden wie beim letzten Probelauf, so dass eine erneute Dateiauswahl hier nicht mehr notwendig sein wird.

Assistent Datevausgabe

Datev Ausgabe

Beim Aufruf der Datev -Ausgabe werden die von Quicken / FinanzManager exportierten Buchungen zunächst eingehend geprüft. Erst bei erfolgreicher Prüfung wird diese Seite angeboten, auf der die in der Konfigurationsdatei hinterlegten Datev spezifischen Angaben nochmal überprüft und korrigiert werden können, bevor die eigentliche Dateiausgabe erfolgt. Bei korrekter Konfiguration müssen diese Einstellungen im Normalfall nicht geändert werden.

Assistent Datevausgabe

Ende Datevausgabe

Auf dieser Seite wird die erfolgreiche Ausgabe der Daten bestätigt. Der Anwender hat die Möglichkeit, das erzeugte Protokoll in seinen Editor zu laden und ggf. zu drucken oder zu versenden. Die Ausgabedateien werden im Exportverzeichnis von Quicken / FinanzManager erstellt. Darüber hinaus hat der Anwender die Möglichkeit, die erzeugten Dateien dem Steuerberater direkt per Mail zu versenden.